kundige bok 2

Bursprakentexte bildeten im 15. Jahrhundert einen wichtigen Teil des Göttinger Stadtrechts. Sie bezeichnen jenen Teil der städtischen Statuten, der wegen seiner Bedeutung für das gesellschaftliche miteinander, vor allem des Alltagslebens, alljährlich öffentlich den Bewohnern Göttingens verkündet wurde. Die schriftliche Fixierung dieser Burspraken findet sich im kundige bok 2, einem von mehreren erhalten gebliebenen Göttinger Amtsbüchern.

Malte Rehbein hat jetzt eine elektronische Edition dieser vielschichtigen und komplexen Quelle erstellt:

kundige bok 2 - Die elektronische Edition

kundig bok 2

Impressum